Petershof – in zwei Jahren gibt’s Schatten


GUTE-URLS

Wordpress is loading infos from rp-online

Please wait for API server guteurls.de to collect data from
rp-online.de/nrw/staedte/ne...

Pergola für den Petershof

Nachdem die Umgestaltung des Petershofes selbst bereits Mitte 2020 abgeschlossen werden konnte, wurde in diesem Frühjahr noch der Schlusspunkt mit einer Pergola gesetzt. Die Pergola war ein besonderer Wunsch der Bürgerinnen und Bürger. Sie fasst die gemütliche Sitzecke ein, gibt dem Platz einen schönen Rahmen und schirmt ihn gegenüber dem verbliebenen Parkplatzbereich ab.

Die Pergola wurde mit verschieden Kletterrosen und immergrünen Kletterpflanzen bepflanzt. Mit den Jahren sollen sie das Metallgerüst üppig begrünen. Dr. Michael Rauterkus, Leiter des NetteBetriebs: „Mit der Umgestaltung des Petershofes hat der Ortskern von Leuth, unmittelbar neben der historischen Kircheninsel, einen zeitgemäßen kleinen neuen Stadtplatz gewonnen. Die drei schon großen Linden, die bunte Staudenbepflanzung der Beete, die hochwertige Ausstattung mit Sitzelementen und jetzt die Pergola laden zum Verweilen ein und prägen den Bereich sehr positiv. Seit der Fertigstellung wird der Platz von Einheimischen wie von Besuchern sehr gut angenommen.“

Die Gesamtmaßnahme Petershof wurde mit öffentlichen Mitteln über das Dorferneuerungsprogramm gefördert.

Heinz-Robert Reiners (ehemaliger Ortsvorsteher Leuth), Dr. Michael Rauterkus (Leiter NetteBetrieb), Bürgermeister Christian Küsters, Heike Meinert (Leiterin Betriebsbereich Stadtgrün), Marco Simons (Stadtentwicklung und Steuerung), Matthias Hähnel (Freiraumplus Landschaftsarchitekten), Willi Ridder (Ortsvorsteher Leuth), Manfred Meis (sitzend, Vorsitzender VVV Leuth). Foto: Stadt Nettetal

Nettetaler Generationentreffs freuen sich über Öffnung ab Montag

Die sechs Generationentreffs der Stadt Nettetal öffnen ab Montag, 14. Juni 2021, wieder ihre Türen. Dabei ist in allen Stadtteilen die Vorfreude auf Gemeinsamkeit und ein Zusammenkommen groß. Voraussetzung hierfür ist, dass sich der Kreis Viersen bis zum oben genannten Zeitpunkt in der Öffnungsstufe 1 (7-Tage-Inzidenz stabil unter 35) befindet.

Der Generationentreff Kaldenkirchen öffnet auf Grund von Renovierungsarbeiten erst ab dem 21. Juni 2021. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, jedoch ist die Nutzung der Treffs nur für genesene (überstandene Infektion innerhalb der letzten sechs Monate), immunisierte (zweimal geimpft plus zwei Wochen) oder getestete (Testergebnis nicht älter als 48 Stunden) Personen möglich, um die Einhaltung und Umsetzung des Hygienekonzepts zu ermöglichen. Ein Mund- Nasenschutz ist beim Einlass zu tragen.

Für weitere Auskünfte stehen die Leiterinnen der jeweiligen Treffs gerne zur Verfügung.

Kontaktdaten:

  • Generationentreff Doerkesstuben Lobberich: Leiterin: Marie-Luise Bienemann, Telefon 02153/6272, An St. Sebastian 27
  • Generationentreff St. Lambertus Breyell: Leiterin: Sandra Conrad, Telefon 0177/7318413, Haagstraße 16
  • Generationentreff St. Lambertus Leuth: Leiterin Birgit Hühn, Telefon 01578/7869209, Johann-Finken-Straße 4a
  • Generationentreff Kaldenkirchen DRK: Leiterin Eva Flath, Telefon 02157/4620, Friedrichstraße 2
  • Generationentreff Parkstübchen Hinsbeck: Leiterin Isolde Böttrich-Halim, Telefon 02153/8709, Parkstraße 13
  • Generationentreff Kindter Eck Schaag: Leiterin Sandra Hollmann, Telefon 02153/72133, Kindter Straße

Bruderschaft sucht Mieter

Für ihre Wohnung im Petershof 16 sucht die St. Lambertus Bruderschaft Leuth zum 01.08.2021 einen neuen Mieter. Die Wohnung befindet sich im Erdgeschoss und hat eine Größe von 69 m².

Interessenten mögen sich bitte mit Frau Linda Mannebach (Matthiesen – Immobilien) Tel. 02152 55277-29 oder E-Mail in Verbindung setzten.

1 2 3 4 5 47