Mitglieder halten DJK-Sportfreunden die Treue

Planung für Kletterparcours und Boule-Bahn auf dem Sportplatz

Die Nutzung ihres Sportplatzes wollen die DJK-Sportfreunde Leuth weiter verbessern. Neben dem Kunstrasen-Fußballfeld und der Beachvolleyball-Anlage sollen ein Kletterparcours für Kinder und eine Boule-Bahn für Ältere entstehen. Das kündigte Vorsitzender Rainer Lutz bei der Jahreshautversammlung an, der sich auch darüber freute, dass die Sportfreunde nun auch eine Abteilung für den Steel Darts-Sport bilden konnten. Damit sei der Verein künftig noch breiter aufgestellt; er bietet bisher schon Fußball, Tischtennis, Badminton, Tanzen und Turnen für alle Altersgruppen.

Trotz der Einschränkungen des Sportbetriebs, die die Corona-Pandemie erzwang, haben die Mitglieder dem Verein die Treue gehalten: nach zwei Zugängen 2020 und fünf Abmeldungen 2021 liegt die Zahl weiter knapp über 450, teilte Kassierer Hermann-Josef Vitt mit. Aufgrund der stabilen Einnahmen hat der Verein rund 50.000 Euro investiert, zu denen er 30.000 Euro Fördergelder erhielt. Die normgerechte Beachvolleyballanlage kostete dank einiger Spenden und des tatkräftigen Einsatzes der Vatiriege nur 5.900 Euro. Die Anlage kann von allen Mitgliedern genutzt werden.

Der einwöchige Aufenthalt für Jugendliche zwischen 5 und 17 Jahren in der Jugendherberge Hachen (Sauerland) im Herbst 2020 war im Nu ausgebucht; die nächste Fahrt findet 2022 statt, die Ausschreibung kommt in Januar. Die für August 2020 geplante Feier des 100-jährigen Vereinsbestehens ist zunächst einmal auf das Jahr 2025 verschoben worden, wenn es hoffentlich keine Corona-Beschränkungen mehr gibt. Der neue Vorstand besteht aus Rainer Lutz (1. Vorsitzender), Thomas Klaas (2. Vorsitzender), Jan Reese (1. Kassierer), Markus Zetzen (2. Kassierer), Ralf Nelissen (Schriftführer) und Tim Paland (Sozialwart).

DJK-Vorsitzender Rainer Lutz (links) ehrte langjährige Mitglieder (von links): Christoph Funken, Adrian Janssen (beide 50 Jahre), Johannes Linssen und Mike Gartmann (beide 25 Jahre). Foto: Meis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × zwei =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.