Flugzeug muss aus Sicherheitsgründen abgebaut werden

Der Spielplatz am Ulmenweg in Leuth wurde im Auftrag der Stadt durch einen externen Spielplatzsachverständigen geprüft. Die an dem aus den 70er Jahren stammenden Kletterflugzeug festgestellten Mängel sind so umfangreich und in den wesentlichen Punkten in der Grundkonstruktion des Gerätes begründet, dass eine Reparatur nicht mehr möglich ist. Das Gerät entspricht, trotz seines zweifelsohne vorhandenen Charmes, in vielen Aspekten nicht mehr den heute gültigen Normen. Es muss deshalb aus Sicherheitsgründen entfernt werden. Da der Spielplatz in der heute vorliegenden Form zuletzt nicht mehr stark von Kindern frequentiert wurde, überprüfen das Grünflächenamt sowie das Jugendamt der Stadt Nettetal eine zukünftige Neuausrichtung des Spielplatzes und Geländes.

Dieser Beitrag wurde unter Stadt Nettetal veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Flugzeug muss aus Sicherheitsgründen abgebaut werden

  1. Geplant war es ja schon länger, jetzt wird es traurige Gewissheit. Hier haben Generationen von Leuther Kindern gespielt. Vielleicht sind die vielen heutigen Sicherheitsvorschriften doch ein wenig zu streng. Wirklich schade drum!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 + 19 =

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.