Schon jetzt gibt es Interesse für den Vogelschuss 2018


GUTE-URLS

Wordpress is loading infos from rp-online

Please wait for API server guteurls.de to collect data from
www.rp-online.de/nrw/staedte/vi...

Ein Spielgerät für die Kleinsten

Groß war die Freude beim offiziellen Fototermin im Katholischen Kindergarten St. Lambertus Leuth. Präsentiert wurde dort ein neues Spielgerät für den Außenbereich – und das speziell für die U3-Kinder, also die kleinsten Gäste der Einrichtung. Nach jahrelangem Ansparen von Geldern der Sponsorenläufe und einer Spendenunterstützung der Sparkassenstiftung zeigten sich alle glücklich über die Bereicherung des Angebots. Dank tatkräftiger Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Leuth und der Firma Oemmelen wurde das Spielgerät aufgebaut, so dass die „Minis“ nun ohne Hilfe klettern können. Die Gesamtkosten betrugen etwa 8.150 Euro, ein Drittel übernahm die Sparkassenstiftung, die übrigen Kosten trägt der KGV Nettetal. Zur offiziellen Übergabe schauten Bürgermeister Christian Wagner sowie Jochem Dohmen und Torsten Trienekens von der Sparkassenstiftung im Kindergarten vorbei und ließen sich schnell überzeugen, wie viel Spaß die Kinder auf und mit dem neuen Spielgerät haben. Kiga-Leiterin Christiane von der Bank zeigte sich ebenfalls glücklich und dankte den Spendern herzlich für ihr Engagement.

Hintere Reihe von Jochem Dohmen (Sparkassenstiftung), Bürgermeister Christian Wagner, Torsten Trienekens (Sparkassenstiftung). Vorne Rechts. Christiane von der Bank. Foto: Stadt Nettetal

Verkehrsunfall beim Abbiegen – Motorradfahrer schwer verletzt

Am Mittwoch, gegen 18:40 Uhr, wurde ein 30-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Der Grefrather fuhr auf der B221 von Leuth in Richtung Herongen. Vor der Kreuzung zum Schloss Krickenbeck überholte er einen vor ihm fahrenden Pkw. Zum Unfallzeitpunkt war die Ampel ausgefallen. Eine 43-jährige Frau aus Nettetal kam mit ihrem Pkw aus Richtung Schloss Krickenbeck und wollte an der Kreuzung nach links abbiegen. Die Ampel zeigte für sie gelbes Blinklicht. Die Nettetalerin sah den Pkw, der sehr langsam fuhr und bog in Richtung Leuth ab. Dabei übersah sie vermutlich den Motorradfahrer, der gerade den anderen Wagen überholte. Das Motorrad und der Pkw der Nettetalerin stießen im Kreuzungsbereich zusammen. Der Grefrather wurde schwer verletz und wurde mit einem Krankenwagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizeibeamten stellten das Motorrad sicher. /wg (589)

Stein + Fliesen mit neuer Ausstellungshalle

Im direkten Grenzraum zwischen Venlo, Leuth und Kaldenkirchen wurde schon immer tüchtig Gas gegeben. Bis Ende der 1980-Jahre fanden in dem berüchtigten Motodrom spektakuläre Autospeedway-Rennen mit bis zu 20.000 Zuschauern statt. Genau an dieser Stelle drücken heute zwei Männer auf ganz andere Weise auf die Tube: Marc-Yves Crins und Christian Schummers haben hier mit ihrer noch jungen Firma Stein + Fliesen eine neue Heimat gefunden.
„Wir bieten alles, was der Fach- und Hobbyheimwerker zum Thema Fliesen, Steine und Gestaltung seines Außengeländes benötigt“, so die beiden Geschäftsführer. Und das Besondere: alle Materialien können als fertig verlegte Muster in ihrer richtigen Wirkung betrachtet und begangen werden. „Das erleichtert vielen Kunden die Entscheidung“, so Schummers. Das Outdoor-Ausstellungsgelände ist rund 25.000 Quadratmeter groß und in der Region sicherlich einzigartig. Seit einigen Tagen ist auch die neue Ausstellungshalle fertig. Hier werden die Indoor-Artikel wie Fliesen in Beton-, Holz- und Natursteinoptik ausgestellt. Außerdem befinden sich dort die Büros und eine große Lagerhalle.

Geplant hat die moderne, rund 1.000 Quadratmeter große Halle der Nettetaler Architekt Georgios Kefalas, der betont, dass die hochwertigen Produkte auch eine hochwertige Präsentation benötigen: „Das Gesamtkonzept muss einfach stimmig sein“, so Kefalas, der ergänzt, dass das aber nicht zwangsläufig auch teuer sein muss. So wirkt die neue Halle durch die großen Fensterelemente freundlich und einladend. Bürgermeister Christian Wagner ließ sich von den beiden Unternehmern und dem Architekten kurz vor der offiziellen Eröffnung den neuen Betrieb zeigen und war begeistert: „Hier entwickelt sich ein toller Betrieb“, freute sich Wagner. Ein weiteres Standbein sind die dort schon länger angebotenen Schüttgüter wie Sand, Steine oder Splitt. „Bei uns bekommen Sie alles und in jeder Größe, vom Eimer bis zum LKW“, so Crins. Vor wenigen Tagen hat sich außerdem ein Werkzeugmietservice auf dem Gelände angesiedelt, für den noch eine weitere Halle gebaut wird.

Große Eröffnungsfeier:
Am kommenden Samstag und Sonntag (13. und 14. Mai, jeweils von 9 bis 16 Uhr) findet eine große Eröffnungsfeier mit einem umfangreichen Unterhaltungsprogramm statt.
Stein + Fliesen Zentrum Niederrhein GmbH, Deller Weg 109, 41334 Nettetal, www.steinundfliesen.com

Bildunterschrift v.l.: Christian Schummers, Christian Wagner, Georgios Kefalas, Marc-Yves Crins. Foto: Stadt Nettetal