Leuther Spedition kann Betriebsfläche erweitern

Der Rat der Stadt Nettetal hat am 9. Juli 2019 die Aufstellung des Bebauungsplanes Le-276 „Gewerbegebiet Am Hotschgraf“ beschlossen. Das Plangebiet befindet sich im Stadtteil Leuth, nordwestlich des Ortskernes und nordöstlich der Straße Am Hotschgraf. Ziel der Planung ist der dringende Bedarf eines ortsansässigen Speditionsunternehmens für eine Erweiterung der Betriebsfläche, ohne die die Zukunft des bisherigen Betriebsstandortes in Leuth gefährdet ist. Das bisher genutzte Betriebsgelände liegt nordwestlich der Straße Am Hotschgraf in der dortigen gewerblichen Baufläche.

Gedenkfeier am Volkstrauertag in Leuth

Am kommenden Sonntag, 17. November, ist Volkstrauertag. Ein Tag, der auffordert, der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft zu gedenken. Die zentralstädtische Feier findet in diesem Jahr im Stadtteil Leuth statt. Sie beginnt mit einem Gottesdienst in der katholischen Pfarrkirche St. Lambertus um 11.15 Uhr. Die Gedenkfeier findet auf dem Leuther Friedhof statt. Dazu versammeln sich alle Teilnehmer gegen 12 Uhr am Feuerwehrgerätehaus und begeben sich in Zugordnung über den Hampoel zum Friedhof.

Drei neue Bäume für gefällte Robinie

Auf dem Petershof in Leuth wurden in den letzten Wochen Kanalbauarbeiten sowie vorbereitende Arbeiten für den Straßenbau ausgeführt. Mittlerweile ist der Baufortschritt so, dass am Südende des Platzes die Bordsteine und Rinnen für den neuen Straßenverlauf gesetzt werden können. Im Rahmen der Vorbereitung des Baufeldes wurde nun auch die dort stehende Robinie gefällt. Wie im Ausschuss für Stadtplanung beschlossen, wird es im Rahmen der Neugestaltung des Platzes eine Anpflanzung von drei stattlichen neuen Bäumen in großzügig bemessene Pflanzbeete geben. Die vorhandene Kugelahornreihe wird außerdem um einen Baum ergänzt. Die Bäume auf dem Platz sollen, neben ihrer gestalterischen und ökologischen Funktion, insbesondere als Schattenspender für die Aufenthaltsbereiche dienen. Die Baumbeete erhalten zusätzlich eine Bepflanzung mit einer bunten Staudenmischung. Abgerundet wird die Grüngestaltung am Petershof mit neuen Blumenampeln an den Laternenmasten.

Foto: Stadt Nettetal

Wild abgelagerter Müll in Leuth

Über wild abgelagerten Müll wurde das Ordnungsamt der Stadt Nettetal am heutigen Montag informiert. Unbekannte hatten am Wochenende auf einem Waldweg am Gestüt Seehof, Geldrische Straße in Nettetal-Leuth, mehrere Kubikmeter Müll, der offenbar bei Renovierungsarbeiten angefallen war, an zwei verschiedenen Stellen abgeladen und somit gleichzeitig eine größere Entsorgungsaktion notwendig gemacht. Aufgrund der Menge muss der Müll mit einem größeren Fahrzeug, möglicherweise einem Kipplaster, abgeladen worden sein. Hinweise zu verdächtigen Fahrzeugbewegungen nimmt die Stadt Nettetal unter Telefon 02153/898-2202 entgegen.

Foto: Stadt Nettetal
Foto: Stadt Nettetal
Foto: Stadt Nettetal
Foto: Stadt Nettetal

Plangebiet in Leuth: Pläne liegen im Rathaus aus

Die Stadt Nettetal beabsichtigt, die 18. Änderung des Flächennutzungsplanes aufzustellen. Es findet daher vom 9. September bis zum 11. Oktober die Beteiligung der Öffentlichkeit statt, in der die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung öffentlich dargelegt werden. Das Plangebiet befindet sich im Ortsteil Leuth, nordwestlich des Ortskernes und wird von den Straßen Am Hotschgraf, Lomstraße, Heerstraße und Schützenkamp erschlossen beziehungsweise teilweise begrenzt. Ansonsten folgt die Abgrenzung keinen topografischen Merkmalen. Die Größe des Änderungsbereiches beträgt etwa 47 Hektar. Die Plankonzepte werden während der Dienststunden, und zwar montags bis donnerstags von 8.30 bis 12.30 Uhr und von 14 bis 16 Uhr sowie freitags von 8.30 bis 12 Uhr bei der Stadt Nettetal, Fachbereich Stadtplanung, Rathaus Lobberich, Doerkesplatz 11, im Flur vor den Räumen 305 und 306, 2. OG, zur Anhörung bereitgehalten, d.h. es wird allgemein Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung gegeben. Ansprechpartner stehen in den Räumen 306, 307, 320, 322 und 323 zur Verfügung. Bis zu diesem Termin kann jeder Bürger eine Stellungnahme schriftlich oder zur Niederschrift abgeben. Die Unterlagen stehen auch auf der Internetseite der Stadt Nettetal (www.nettetal.de >Startseite> Bürger & Rathaus > Planen & Bauen > Aktuelle Planungen) zum Download zur Verfügung.

Änderung des Flächennutzungsplans in Leuth

Der Rat der Stadt Nettetal hat in seiner Sitzung am 19. März 2019 die Aufstellung der 18. Änderung des Flächennutzungsplanes (Bereich Abgrabung Leuth / Gewerbegebiet Am Hotschgraf) beschlossen. Das Plangebiet befindet sich im Ortsteil Leuth, nordwestlich des Ortskernes und wird von den Straßen Am Hotschgraf, Lomstraße, Heerstraße und Schützenkamp erschlossen beziehungsweise teilweise begrenzt. Ansonsten folgt die Abgrenzung keinen topografischen Merkmalen. Die Größe des Änderungsbereiches beträgt etwa 47 Hektar.

Ziel der Planung ist der dringende Bedarf eines ortsansässigen Speditionsunternehmens für eine Erweiterung der Betriebsfläche, ohne die die Zukunft des bisherigen Betriebsstandortes in Leuth gefährdet ist. Das bisher genutzte Betriebsgelände liegt nordwestlich der Straße Am Hotschgraf in der dort dargestellten gewerblichen Baufläche.

Stadtteilgespräch in Leuth

Am Mittwoch, 4. September, findet wieder ein Gespräch zwischen Stadtverwaltung und Bürgerinnen und Bürgern in Leuth statt. Zur „Netten Runde“ lädt Bürgermeister Christian Wagner deshalb um 19 Uhr in die Gaststätte Haus Kother, Hampoel 8, 41334 Nettetal-Leuth ein. Gerne beantworten der Bürgermeister oder seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter alltägliche Fragen oder Anliegen, die dann vor allem den Stadtteil Leuth betreffen werden. Aktuelle Themen, die den Bürgerinnen und Bürgern am Herzen liegen, können bereits im Vorfeld der Stadtverwaltung mitgeteilt werden. Für Fragen steht Roswitha Karallus unter Telefon 02153/898-8110 oder per E-Mail roswitha.karallus@nettetal.de gerne zur Verfügung.

Dorfstraße wird für Schützenfest gesperrt

Aufgrund des Leuther Schützenfestes und dem damit verbundenen Aufbau des Zeltes sowie der Kirmes auf dem Petershof und der Dorfstraße bleibt die Dorfstraße von Dienstag, 8. bis Dienstag, 15. Mai, gesperrt. Für die Durchführung des Schützenfestumzuges am Sonntag, 12. Mai, werden auf der Lomstraße und auf der Straße Zum Wedemhof Halteverbotszonen eingerichtet.