Quadfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Mit schweren Verletzungen musste ein 21-jähriger Quadfahrer nach einem Verkehrsunfall ins Krankenhaus gebracht werden. Der Nettetaler war am Sonntag, um 17:15 Uhr, mit seinem Quad auf der Geldrische Straße in Richtung Schopspad unterwegs. Möglicherweise aufgrund eines vor ihm verkehrsbedingt bremsenden Fahrzeugs scherte der Quadfahrer nach rechts in einen Waldweg aus. Hierbei verlor er die Kontrolle über das Quad und überschlug sich. Der junge Mann erlitt Verletzungen, die eine stationäre Krankenhausbehandlung erforderlich machen. Hinweise zu dem Unfall erbittet das Verkehrskommissariat unter der Rufnummer 02162/377-0./ah (681)

Foto: Polizei Nettetal

Verkehrsunfall beim Abbiegen – Motorradfahrer schwer verletzt

Am Mittwoch, gegen 18:40 Uhr, wurde ein 30-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Der Grefrather fuhr auf der B221 von Leuth in Richtung Herongen. Vor der Kreuzung zum Schloss Krickenbeck überholte er einen vor ihm fahrenden Pkw. Zum Unfallzeitpunkt war die Ampel ausgefallen. Eine 43-jährige Frau aus Nettetal kam mit ihrem Pkw aus Richtung Schloss Krickenbeck und wollte an der Kreuzung nach links abbiegen. Die Ampel zeigte für sie gelbes Blinklicht. Die Nettetalerin sah den Pkw, der sehr langsam fuhr und bog in Richtung Leuth ab. Dabei übersah sie vermutlich den Motorradfahrer, der gerade den anderen Wagen überholte. Das Motorrad und der Pkw der Nettetalerin stießen im Kreuzungsbereich zusammen. Der Grefrather wurde schwer verletz und wurde mit einem Krankenwagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizeibeamten stellten das Motorrad sicher. /wg (589)

Verkehrsunfallflucht mit hohem Sachschaden

Am Montag, gegen 17:00 Uhr, verursachte ein Lkw auf dem Deller Weg in Nettetal-Leuth einen Verkehrsunfall und flüchtete. Eine Sattelzugmaschine mit belgischem Kennzeichen wendete vor dem Tor einer Firma auf dem Deller Weg. Der Auflieger, der möglicherweise ein spanisches Kennzeichen hatte, beschädigte dabei die elektrische Schließanlage des Tores. Der Fahrer des Sattelzuges setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Der entstandene Schaden schätzt die Polizei auf mehrere tausend Euro. Hinweise auf den unfallflüchtigen Sattelzug erbittet das Verkehrskommissariat Viersen unter der Rufnummer 02162/377-0. /wg (459)

Zwei Verletzte bei Auffahrunfall

Am Samstag, den 08.04.2017, gegen 15.40 Uhr hielt ein 49-jähriger aus Nettetal verkehrsbedingt auf der Kaldenkirchener Straße in Fahrtrichtung Leuth an, um nach links in den Feldwirtschaftsweg Am Hellenberg abzubiegen. Eine 32-jährige Frau aus Münster hält verkehrsbedingt hinter dem Nettetaler. Ein aus Richtung Kaldenkirchen kommender 53-jähriger aus Nettetal bemerkt die stehenden Fahrzeuge zu spät und fährt auf den PKW der Frau aus Münster auf und schiebt diesen auf das Fahrzeug des Nettetalers. Die 32-jährige wird mit dem RTW dem Krankenhaus Nettetal zugeführt. Der Unfallverursacher wird ebenfalls leicht verletzt. Alle Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit./JP (448)

Einbruch in Einfamilienhaus scheitert

In der Nacht zu Freitag versuchten Unbekannte in ein Einfamilienhaus auf dem Xylanderweg einzubrechen. Sie hatten vergeblich versucht, einen Glaseinsatz der Hauseingangstür einzuschlagen. Die Bewohner hatten gegen 03:00 Uhr verdächtige Geräusche gehört und die Außenbeleuchtung eingeschaltet. Vermutlich haben sie dadurch die Einbrecher vertrieben. Hinweise auf verdächtige Beobachtungen nimmt das KK 2 unter der Rufnummer 02162/377-0 entgegen./ah (34)

Mehrere Einbrüche kreisweit

Am gestrigen Freitag, 28.10. , zwischen 18.15 Uhr und 22.30 Uhr drangen Unbekannten nach Aufhebeln der Terrassentüre in ein freistehendes Einfamilienhaus an der Deller Weg in Nettetal- Leuth ein. Im Haus durchwühlten die Täter alle Räumlichkeiten, zum Stehlgut können derzeit noch keine Angaben gemacht werden.

In Dülken hebelten Unbekannte an der Straße „Nette“ die Eingangstüre zu einem Wohnhaus auf und durchsuchten alle Räumlichkeiten, ohne jedoch irgend etwas zu entwenden. Die Tatzeit lag ebenfalls im Bereich des späten Freitagabends.

Nach gewaltsamen Aufdrücken einer Balkontüre gelangten Unbekannte in Tönisvorst am Freitag in der Zeit von 20.15 Uhr bis 22.30 Uhr an der Beethovenstraße in eine Wohnung ein. Sie entwendeten einen knapp vierstelligen Eurobetrag. Hinweise bitte an die Polizei Viersen unter 02162-377/0.

Unbekannte stehlen rund drei Tonnen Draht und Edelmetall von Lkw

Im Laufe des Wochenendes stahlen Unbekannte eine größere Menge Draht und Edelmetall von einem Lkw, der auf einem Firmengelände am Heidweg abgestellt war. In der Zeit von Sonntag, 02.10.2016, 13.00 Uhr bis Dienstag, 04.10.2016, zerschnitten Unbekannte den Zaun der das Firmengelände umgibt. Anschließend manipulierten sie die Elektronik des automatischen Schiebetors zum Firmengelände. Offenbar gezielt öffneten sie die Plane eines dort abgestellten Lastwagens. Anschließend entwendeten sie aus auf dem Lkw verladenen Containern etwa 2,5 Tonnen Draht und rund 250 kg Edelmetalle. Für den Abtransport des Diebesguts müssen die Tatverdächtigen zumindest einen Kleintransporter oder ein entsprechendes größeres Fahrzeug verwendet haben.

Hinweise von Zeugen, denen im Laufe des Wochenendes verdächtige Bewegungen auf dem Gelände am Heidweg aufgefallen sind, nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 02162/377-0 entgegen. /my (1291)

Auffahrunfall fordert drei leicht Verletzte und erheblichen Sachschaden

Bei einem Auffahrunfall im Bereich der Geldrischen Straße zogen sich drei Fahrzeuginsassen leichte Verletzungen zu. An beiden beteiligten Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Am Montag, 18.07.2016 um 10.18 Uhr, fährt ein 50jähriger Kölner mit seinem Pkw VW auf der Geldrischen Straße aus Richtung Tor 9 in Richtung Hampoel. An der Einmündung B221/Schopspad ordnete er sich als Linksabbieger zur Fahrbahnmitte hin ein. Ein 70jähriger Mann aus Helenaveen in den Niederlanden fährt mit seinem Kleintransporter Fiat Ducato auf den stehenden Pkw auf. An beiden Fahrzeugen entsteht erheblicher Sachschaden. Der Niederländer und der Fahrer des Pkw VW sowie dessen 51jährige Beifahrerin ziehen sich leichte Verletzungen zu. /my (939)