Flugzeug muss aus Sicherheitsgründen abgebaut werden

Der Spielplatz am Ulmenweg in Leuth wurde im Auftrag der Stadt durch einen externen Spielplatzsachverständigen geprüft. Die an dem aus den 70er Jahren stammenden Kletterflugzeug festgestellten Mängel sind so umfangreich und in den wesentlichen Punkten in der Grundkonstruktion des Gerätes begründet, dass eine Reparatur nicht mehr möglich ist. Das Gerät entspricht, trotz seines zweifelsohne vorhandenen Charmes, in vielen Aspekten nicht mehr den heute gültigen Normen. Es muss deshalb aus Sicherheitsgründen entfernt werden. Da der Spielplatz in der heute vorliegenden Form zuletzt nicht mehr stark von Kindern frequentiert wurde, überprüfen das Grünflächenamt sowie das Jugendamt der Stadt Nettetal eine zukünftige Neuausrichtung des Spielplatzes und Geländes.

Zu schön zum Vorbeifahren!


GUTE-URLS

Wordpress is loading infos from rp-online

Please wait for API server guteurls.de to collect data from
www.rp-online.de/nrw/staedte/vi...

Rennradfahrer stürzt und verletzt sich schwer

Am Montag, gegen 11.30 Uhr, fuhr ein 88-jähriger St. Töniser auf der Bruchstraße am De-Witt-See in Nettetal in Richtung Leuth. Möglicherweise verlor er auf Grund von Bodenwellen die Kontrolle über sein Rennrad und stürzte. Dabei verletzte er sich schwer. Ein Krankenwagen brachte ihn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. /wg (531)

Tageswohnungseinbrecher stehlen Bargeld und Schmuck

Am Mittwoch, in der Zeit zwischen 12.00 und 16.30 Uhr, brachen Unbekannte in ein Haus auf dem Perdsvenn in Leuth ein. Die Einbrecher hebelten ein Fenster im Erdgeschoss auf und durchsuchten das Haus. Nach ersten Feststellungen stahlen die Einbrecher unter anderem Schmuck und Bargeld. Die Kripo bittet um Hinweise auf tatverdächtige Personen oder verdächtige Fahrzeuge unter der Nummer 02162-377-0. /wg (513)

Probealarm am Samstag

Der Kreis Viersen führt am kommenden Samstag, 14. April, findet in der Zeit von 11 bis 11:13 Uhr die quartalsmäßige Überprüfung der Sirenen durch. Es besteht keine Gefahr für die Bevölkerung.

Es werden folgende Sirenensignale ausgelöst:
11:00 Uhr Entwarnung (einminütiger Dauerton)
11:06 Uhr Warnung (einminütiger Heulton)  – Bedeutung „Gefahr – Rundfunkgerät einschalten und auf Durchsagen achten“
11:12 Uhr Entwarnung

Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter: www.kreis-viersen.de/sirene