Diebstähle aus Pkw – Ihr Auto ist kein Tresor

Unachtsamkeit, Unüberlegtheit, vielleicht noch gepaart mit vorweihnachtlicher Besorgungshektik, können zu Tatanreizen für Langfinger werden, wenn Autofahrer ihren Wagen verlassen und Wertgegenstände zurücklassen. Wie der Polizei online angezeigt wurde, brachen Unbekannte auf der Heronger Straße in Nettetal-Leuth in der Nacht zum vergangenen Sonntag einen Pkw auf und stahlen ein Portemonnaie. Am gestrigen Montag ließ ein Autofahrer gegen 15.50 Uhr seine Bauchtasche in seinem Fahrzeug in einem Parkhaus an der Johannes-Cleven-Straße zurück. Möglicherweise vergaß er, den Wagen abzuschließen. Als er nach ca. 10 Minuten zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, hatten Diebe die Bauchtasche schon gestohlen. Die Polizei appelliert: Ihr Auto ist kein Tresor – lassen Sie keine Wertgegenstände im Auto. Das Handschuhfach, das von außen nicht einsehbar ist, ist kein sicherer Ort. Auch andere „Verstecke“, wie zum Beispiel der Raum unter den Sitzen, bieten keinen ausreichenden Schutz. Zu den hier beschriebenen Fällen bittet die Kriminalpolizei um Hinweise auf Tatverdächtige über die Rufnummer 02162/377-0. /wg (1040)

Rennradfahrer bei Abbiegeunfall leicht verletzt

Am Montag fuhr ein 80-jähriger Rennradfahrer aus Hinsbeck gegen 13.20 Uhr auf der Straße Plankenheide in Richtung Schloßallee. Als er von der Plankenheide nach links in Richtung Schloss Krickenbeck abbog, geriet er offenbar zu weit nach links und somit auf die Gegenfahrbahn. Hier stieß er im Einmündungsbereich mit einem Pkw zusammen, der aus Richtung Schloss kam. Der Fahrer, ein 68-jähriger Amerner, konnte den Zusammenstoß nicht verhindern. Der 80-jährige stürzte und wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. /wg (1039)

Stadt Viersen richtet Stabsstelle für Krisenintervention ein


GUTE-URLS

Wordpress is loading infos from rp-online

Please wait for API server guteurls.de to collect data from
rp-online.de/nrw/staedte/vi...