Ferienfreizeit Hachen 2020 – Jetzt Anmelden

DJK Sportfreunde Leuth – Jugendabteilung

Ferienfreizeit Hachen 2020

Liebe Eltern,

ab heute ist die Anmeldung möglich!

Start: 10. Oktober 2020 (Samstag morgens)
Rückkehr: 16. Oktober 2020 (Freitag mittags)

Alle nötigen Infos findet Ihr unter
www.djkleuth.de/allgemein/hachen/

Wir freuen uns auf Eure Anmeldung,

Thomas Klaas und Julia Reese
DJK Sportfreunde Leuth 1920 e.V.

Tatort Salon: Lesung „Die Betrogene“ von Thomas Mann


GUTE-URLS

Wordpress is loading infos from rp-online

Please wait for API server guteurls.de to collect data from
rp-online.de/nrw/staedte/ne...

Tageswohnungseinbrecher flüchten

Zu einem versuchten Einbruch kam es am gestrigen Donnerstag gegen 19.00 Uhr auf der Heronger Straße in Leuth. Als die Eigentümer des Einfamilienhauses nach Hause kamen, sahen sie einen Unbekannten, der gerade dabei war, die Terrassentür aufzubrechen. Als der Einbrecher die Eigentümerin erblickte, flüchtete er gemeinsam mit einer zweiten Person durch den Garten und dann in unbekannte Richtung. Beide Täter waren dunkel gekleidet. Einer ist etwa 1,80 Meter groß und hat dunkle Haare. Der Zweite ist etwas kleiner, hat eine kräftige Statur und trug eine Mütze. Hinweise auf Tatverdächtige bitte an das Kriminalkommissariat 2 über die Rufnummer 02162/377-0. /wg (31)

Schiedspersonen gesucht

Die Wahlzeit der Schiedspersonen im Bezirk Nettetal II (Kaldenkirchen, Hinsbeck, Leuth) läuft ab. Interessierte Personen können sich um dieses Amt bewerben. Schiedspersonen sind für die außergerichtliche Streitschlichtung in bestimmten vermögens- und strafrechtlichen Angelegenheiten zuständig. Schiedspersonen werden vom Rat der Stadt für die Dauer von fünf Jahren gewählt und von der Direktorin des Amtsgerichts vereidigt.

Angesprochen sind Personen, die zwischen 30 und 70 Jahre alt sind, in einem der Ortsteile (Kaldenkirchen, Hinsbeck, Leuth) wohnen und aufgrund ihrer Persönlichkeit zur Streitschlichtung besonders befähigt sind. Es handelt sich um eine ehrenamtliche Tätigkeit. Bewerbungen sind bis zum 1. Februar 2020 an die Stadtverwaltung, Doerkesplatz 11, 41334 Nettetal zu richten. Auskünfte erteilen Petra Peuten, Telefon 02153/898-3002 und Sibylle Opdenberg-Fleßer, Telefon 02153/898-3000.

Diebstahl endet mit Verkehrsunfall in Venlo

Nur kurz höchst erstaunt war ein 69-jähriger aus Leuth, als eines seiner eigenen Autos an ihm vorbeifuhr…… dann nahm er aber sofort mit einem weiteren Fahrzeug die Verfolgung auf und informierte gleichzeitig die Polizei. Er konnte seinen eigenen VW Polo bis zur Auffahrt zur A61 in Kaldenkirchen verfolgen , wo zunächst ein Zivilfahrzeug vergeblich versuchte, das gestohlene Fahrzeug anzuhalten. Der noch unbekannte Fahrzeugdieb ignorierte die Anhaltezeichen des Zivilfahrzeugs genau so wie die eines kurz danach eintreffenden Streifenwagens. Die Fahrt ging dann auf die Autobahn 61 in Richtung Venlo. Unmittelbar nach Grenzübertritt versuchte der Mann dann, einen unbeteiligten PKW auf dem Standstreifen der N 271 zu überholen. Dabei touchierte er dieses Fahrzeug und kam letztendlich an der Mittelleitplanke zum Stehen, wo er durch mittlerweile eingetroffene Beamte der niederländischen Polizei festgenommen wurde. Der noch unbekannte PKW – Dieb stand deutlich unter Alkoholeinfluß und war der einzige, der bei dem von ihm verursachten Unfall verletzt wurde. Die weiteren Ermittlungen hinsichtlich der genauen Umstände bezüglich des Diebstahls und des Unfallhergangs dauern zur Zeit an.