Bestand der Grundschule Leuth ist weiter gesichert


GUTE-URLS

Wordpress is loading infos from rp-online

Please wait for API server guteurls.de to collect data from
rp-online.de/nrw/staedte/ne...

Leuther Spedition kann Betriebsfläche erweitern

Der Rat der Stadt Nettetal hat am 9. Juli 2019 die Aufstellung des Bebauungsplanes Le-276 „Gewerbegebiet Am Hotschgraf“ beschlossen. Das Plangebiet befindet sich im Stadtteil Leuth, nordwestlich des Ortskernes und nordöstlich der Straße Am Hotschgraf. Ziel der Planung ist der dringende Bedarf eines ortsansässigen Speditionsunternehmens für eine Erweiterung der Betriebsfläche, ohne die die Zukunft des bisherigen Betriebsstandortes in Leuth gefährdet ist. Das bisher genutzte Betriebsgelände liegt nordwestlich der Straße Am Hotschgraf in der dortigen gewerblichen Baufläche.

Gedenkfeier am Volkstrauertag in Leuth

Am kommenden Sonntag, 17. November, ist Volkstrauertag. Ein Tag, der auffordert, der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft zu gedenken. Die zentralstädtische Feier findet in diesem Jahr im Stadtteil Leuth statt. Sie beginnt mit einem Gottesdienst in der katholischen Pfarrkirche St. Lambertus um 11.15 Uhr. Die Gedenkfeier findet auf dem Leuther Friedhof statt. Dazu versammeln sich alle Teilnehmer gegen 12 Uhr am Feuerwehrgerätehaus und begeben sich in Zugordnung über den Hampoel zum Friedhof.

Alte Leuther Linde muss gefällt werden

Die Linde vor der katholischen Kirche in Leuth muss gefällt werden. Zuletzt hatte sich der Umweltschutzausschuss am 6. November 2019 mit der Thematik befasst, die Baumkommission der Stadt Nettetal machte sich im Vorfeld vor Ort ebenfalls ein Bild von der Situation. Zu retten ist der Baum leider nicht mehr. Beim Abklopfen des Stammes mit dem sogenannten Schonhammer wurde vom Baumfachmann der Stadt, Ewald Meier, demonstriert, dass die Stammfäulnis bereits weit fortgeschritten ist. Der Hohlklang war sehr deutlich. Auch äußerlich ist die Fäulnis am Stammfuß zu erkennen. Die Krone trocknete in den letzten Jahren sehr stark zurück und besteht nur noch aus einigen Aststummeln.

Die Stadt Nettetal hatte die auf der Kreisstraße und im Eigentum des Kreises stehende Linde über die vergangenen Jahrzehnte im Alterungs- und Absterbeprozess immer wieder durch Pflegemaßnahmen erhalten können. Der Baum war allen Beteiligten sehr ans Herz gewachsen. Durch die beschriebenen Symptome ist die Verkehrssicherheit des Baumes nun allerdings so stark beeinträchtigt, dass eine Fällung erforderlich wird.

Eine Neupflanzung ist wieder mit einer Linde vorgesehen. Auf Anregung der Baumkommission soll das vorhandene Beet etwas vergrößert werden, um dem jungen Baum bessere Wuchsbedingungen zu geben. Der neue Baum wird entsprechend etwas von der Straße abgerückt.

Die Sommerlinde in Leuth vor der Kirche wurde am 15. Januar 1872 als „Friedensbaum“ zur Erinnerung an den Deutsch-Französischen Krieg 1870/71 gepflanzt.

Foto: Stadt Nettetal

Einbruch in freistehenden Bungalow

Am 11.11.2019, zwischen 13:00 Uhr und 20:00 Uhr, hebelten bislang unbekannte Einbrecher die Haustür eines Bungalows auf der Bruchstraße auf und gelangten so ins Haus. Dort wurden sämtliche Räume durchsucht sowie Schränke und Schubladen durchwühlt. Zum jetzigen Zeitpunkt steht noch nicht fest, ob etwas entwendet wurde. Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge nimmt die Polizei Viersen unter der Rufnummer 02162-3770 entgegen.

Drei neue Bäume für gefällte Robinie

Auf dem Petershof in Leuth wurden in den letzten Wochen Kanalbauarbeiten sowie vorbereitende Arbeiten für den Straßenbau ausgeführt. Mittlerweile ist der Baufortschritt so, dass am Südende des Platzes die Bordsteine und Rinnen für den neuen Straßenverlauf gesetzt werden können. Im Rahmen der Vorbereitung des Baufeldes wurde nun auch die dort stehende Robinie gefällt. Wie im Ausschuss für Stadtplanung beschlossen, wird es im Rahmen der Neugestaltung des Platzes eine Anpflanzung von drei stattlichen neuen Bäumen in großzügig bemessene Pflanzbeete geben. Die vorhandene Kugelahornreihe wird außerdem um einen Baum ergänzt. Die Bäume auf dem Platz sollen, neben ihrer gestalterischen und ökologischen Funktion, insbesondere als Schattenspender für die Aufenthaltsbereiche dienen. Die Baumbeete erhalten zusätzlich eine Bepflanzung mit einer bunten Staudenmischung. Abgerundet wird die Grüngestaltung am Petershof mit neuen Blumenampeln an den Laternenmasten.

Foto: Stadt Nettetal

Straßensperrung nach Verkehrsunfall

Glück im Unglück hatte ein 52-jähriger Lkw-Fahrer aus Oberhausen, als er mit seinem Fahrzeug auf der B 221 von Kaldenkirchen in Richtung Straelen unterwegs war. Möglicherweise wich der Fahrer einem Reh aus und verlor dabei die Kontrolle über seinen Lkw. Der 52-Jährige, der durch Einsatzkräfte der Feuerwehr aus dem Führerhaus befreit werden musste, blieb glücklicherweise unverletzt. Der Lkw wurde stark beschädigt. Da der Verdacht besteht, dass der 53-Jährige möglicherweise unter Alkoholeinfluss stand, ließen die Einsatzkräfte ihm eine Blutprobe entnehmen. Für die Dauer der Unfallaufnahme sperrten die Einsatzkräfte zeitweise die B 221. Das Verkehrskommissariat hat die weiteren Ermittlungen übernommen. /wg (1316)

Foto: Günter Jungmann
Foto: Günter Jungmann