Ölspur

In der Mittagszeit des 3. März verlor ein Streufahrzeg eine nicht unerhebliche Menge Hydrauliköl im Leuther Ortskern. Mittels des Gerätewagen Gefahrgut wurde ein Neutralisator aufgebracht und die Straßen zusätzlich abgestreut. Nach gut 2 Stunden war der Einsatz beendet.

Dieser Beitrag wurde unter Feuerwehr veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × eins =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.